Nicotinell® Pflaster

Nicotinell® Pflaster

Linderung des Rauchverlanges rund um die Uhr

Nicotinell® Nikotinpflaster

Linderung des Rauchverlangens rund um die Uhr

Das Nicotinell® Pflaster bietet über 24 Stunden lang eine gleichmäßige Nikotinzufuhr. Dadurch hilft es, das intensive Rauchverlangen morgens zu lindern und kann Sie auf dem Weg zum Nichtraucher unterstützen. Nicotinell Pflaster sind in drei Wirkstoffstärken erhältlich. Die Anfangsdosis hängt von Ihrem Rauchverhalten ab. Sie sollten niemals zwei Pflaster gleichzeitig tragen.

Nicotinell® kaufen

Welche Dosierung ist die Richtige für Sie?

52,5 mg

35 mg

17,5mg

Starker Raucher

Mittelstarke/leichter Raucher

Über 20 Zigaretten pro Tag

Schritt 1: Pflaster 52,5 mg täglich über 3–4 Wochen

Schritt 2: Pflaster 35 mg täglich über 3–4 Wochen

Schritt 3: Pflaster 17,5 mg täglich über 3–4 Wochen

Unter 20 Zigaretten pro Tag

Schritt 1: Pflaster 35 mg täglich über 3-4 Wochen

Schritt 2: Pflaster 35 mg täglich über 3-4 Wochen

Schritt 3: Pflaster 17,5 mg täglich über 3-4 Wochen

Die richtige Anwendung von Nicotinell® Pflastern

1

Nicotinell® Pflaster kann 24 Stunden lang angewendet werden. Bringen Sie jeden Tag ein neues Nikotinpflaster an, nachdem Sie das Alte abgezogen haben.

2

Kleben Sie es auf einen anderen Hautbereich, der trocken, unversehrt und unbehaart ist, z.B. Oberarm, oberer Rücken oder Hüfte.

3

Kanten des Nikotinpflasters nach außen streichen, um einen guten Halt zu gewährleisten.

Neues
Pflaster
anbringen

Auf neuen Bereich
aufkleben

Kanten nach
außen
streichen

Sie möchten Ihr Rauchverlangen besser in den Griff bekommen?

Kombinationstherapie – Pflaster und Kaugummis.
Kann die Chancen rauchfrei zu werden verdoppeln*.
Das Helfer-Duo auf dem Weg zum Nichtraucher.

Der Weg zum Nichtraucher ist schwer und dauert für die meisten Menschen ca. 84 Tage. Davon sind die ersten zwei Wochen zweifellos die Schwierigsten. Um diese zwei Wochen zu überstehen, bietet sich die Kombinationstherapie an. Hierbei werden einfach mehrere Nikotinersatzprodukte gleichzeitig angewendet: Sie tragen den ganzen Tag ein Pflaster und greifen bei allzu starkem Rauchverlangen zusätzlich auf ein Kaugummi zurück. Sie sollten aber niemals zwei Pflaster gleichzeitig tragen. Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie bei Beginn der Behandlung mit Nicotinell® Pflaster ganz mit dem Rauchen aufhören müssen - unabhängig davon, ob Sie das Pflaster in Kombination mit Kaugummi oder alleine anwenden. Die Kombinationstherapie wird nicht für den längeren Gebrauch empfohlen. Besprechen Sie die Kombinationstherapie zuvor mit einem Arzt oder Apotheker.

Unsere Produktempfehlung bietet Informationen zu den einzelnen Behandlungsoptionen und hilft Ihnen bei der Wahl der richtigen Therapie.

Nicotinell®. Die praktische Methode zur Raucherentwöhnung.

Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage.

Sicherheitsinformationen: Das Pflaster gibt Nikotin an die Haut ab, was zu Hautreizungen führen kann. Daher kann nach Ablösen des Pflasters eine Hautrötung sichtbar sein. Diese Rötung verschwindet in der Regel nach wenigen Tagen und ist ungefährlich. Fühlt sich die Haut jedoch gereizt an oder entstehen Blasen, kann dies auf eine allergische Reaktion auf das Nikotin oder das Haftmaterial hinweisen. Stellen Sie in diesem Fall die Anwendung des Pflasters umgehend ein.

Nicotinell 17,5 mg/24-Stunden-Pflaster; Nicotinell 35 mg/24-Stunden-Pflaster; Nicotinell 52,5 mg/24-Stunden-Pflaster transdermales Pflaster zur Anwendung bei Erwachsenen (Wirkstoff: Nicotin)

Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Die transdermalen Pflaster müssen vor u. nach Gebrauch f. Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.

Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: NIC1-E04

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nicotinell Spearmint 2 mg Kaugummi, Kaugummi Tropenfrucht 4 mg und Kaugummi 2 mg / 4 mg Cool Mint wirkstoffhaltiges Kaugummi (Wirkstoff: Nicotin als Nicotin-Polacrilin (1:4))

Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Raucher, die zurzeit nicht in der Lage sind, sofort mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, können Nicotinell Kaugummi zunächst zur Verringerung ihres Zigarettenkonsums (Rauchreduktion) verwenden, um auf diesem Wege den Einstieg in den Rauchausstieg zu erreichen. Die Stärke zu 4 mg ist angezeigt, wenn es zu schweren Entzugserscheinungen kommt. Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen i.d.R. die Erfolgsraten. Enth. Butylhydroxytoluol (E 321), Natrium, Levomenthol, Minzaroma u. Sorbitol (E 420).

Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: NIC4-E05

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nicotinell Lutschtabletten 1 mg / 2 mg Mint, Lutschtablette gepresst, zur Anwendung in der Mundhöhle. (Wirkstoff: Nicotin als Nicotinbis[(R,R)-tartrat] 2 H2O) Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit durch Linderung von Nicotinentzugssymptomen, einschließlich Craving oder zur zeitweiligen Verringerung des Zigarettenkonsums bei Rauchern, die motiviert sind mit dem Rauchen aufzuhören. Ein permanenter Rauchausstieg ist dabei letztendlich das Ziel. Die Stärke zu 2 mg ist bei schweren Entzugserscheinungen geeignet. Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen i.d.R. die Erfolgsraten. Lutschtablette nicht kauen oder schlucken. Enthält Levomenthol, Pfefferminzöl, Aspartam (E 951), Maltitol (E 965) u. Natrium. Packungsbeilage beachten.

Rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Referenz: NIC3-E05

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttexte