Umgang mit dem Zigarettenverlangen nach dem Essen

Für viele Raucher gehört die Zigarette nach einer Mahlzeit einfach dazu. Nachfolgend finden Sie einige Tipps, wie Sie das Rauchverlangen direkt nach dem Essen lindern können.

So hören Sie auf >
Das Rauchverlangen nach dem Essen auf gesunde Weise umgehen

1

Kaugummis

Zuckerfreier Kaugummi nach einer Mahlzeit kann das Verlangen nach einer Zigarette sehr wirksam unterdrücken. Das Kauen hält den Mund beschäftigt und lindert so Entzugserscheinungen. Zuckerfreier Kaugummi eignet sich besonders, da er kalorienarm ist und damit auch eine mögliche Gewichtszunahme verhindern kann.

2

Rohkost

Ebenso wie zuckerfreies Kaugummi können auch schon geringe Mengen an Früchten oder rohem Gemüse das Rauchverlangen und die Gewichtszunahme im Zaum halten. Eine 30 cm lange Selleriestange enthält zum Beispiel nur 10 Kalorien. Rohes Gemüse kann das Rauchverlangen lindern, gleichzeitig bieten sich auch zuckerfreie Snacks als Ablenkung an.

3

Tief durchatmen

Tiefes Atmen lässt Sie entspannen und hilft dabei fokussiert zu bleiben. Suchen Sie sich nach dem Tischabräumen und Geschirrspülen ein ruhiges Plätzchen, an dem Sie sich kurz entspannen können. Atmen Sie tief ein und aus und zählen Sie jeden Atemzug. Dadurch sinkt in der Regel auch Ihre Herzfrequenz und Sie fühlen sich entspannter. Halten Sie den Rhythmus. Machen Sie das Ganze 10 Mal und Sie werden einen deutlichen Unterschied spüren.

4

Nehmen Sie sich 15 Minuten

Warten Sie 15 Minuten ab, sobald Sie ein Rauchverlangen verspüren. Lesen Sie ein Buch, hören Sie Musik, stöbern Sie in Ihren Lieblingsblogs nach interessanten Beiträgen, spielen Sie ein Spiel auf Ihrem Handy, schreiben Sie eine SMS an einen Freund oder machen Sie einen kleinen Spaziergang. Das Rauchverlangen wird schneller als gedacht nachlassen, denn es dauert in der Regel nur einige wenige Minuten an.

  • Vorherige

Nichtraucher-Tipp von Jan:

Stellen Sie sich vor den Spiegel und sagen Sie sich: „Ich schaffe das!“

Schauen Sie dieses Video an >

Essen während der Entwöhnung

Ernährungstipps, die nicht nur über Entzugserscheinungen hinweghelfen, sondern auch einem Plus auf der Waage entgegenwirken können.

Weiterlesen >

Erfolgsrezepte

Ob Marathonlauf, Firmengründung oder Raucherentwöhnung: Es gibt bewährte Strategien.

Weiterlesen >

Nicotinell 17,5 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 35 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 52,5 mg/24-Stunden-Pflaster Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten.

Apothekenpflichtig. Stand: 10/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nicotinell Kaugummi 2 mg Cool Mint / Nicotinell Kaugummi 4 mg Cool Mint / Nicotinell Spearmint 2 mg Kaugummi / Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht 4 mg Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Raucher, die zurzeit nicht in der Lage sind, sofort mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, können Nicotinell Kaugummi zunächst zur Verringerung ihres Zigarettenkonsums (Rauchreduktion) verwenden, um auf diesem Wege den Einstieg in den Rauchausstieg zu erreichen. Die Stärke zu 4 mg ist angezeigt, wenn es zu schweren Entzugserscheinungen kommt. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Warnhinweis: Enthält Sorbitol, Natrium und Butylhydroxytoluol (E 321).

Apothekenpflichtig. Stand: Cool Mint/Spearmint: 10/2017.Tropenfrucht: 06/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nicotinell Lutschtabletten 1 mg Mint / Nicotinell Lutschtabletten 2 mg Mint Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit durch Linderung von Nicotinentzugssymptomen, einschließlich Craving oder zur zeitweiligen Verringerung des Zigarettenkonsums bei Rauchern, die motiviert sind mit dem Rauchen aufzuhören. Ein permanenter Rauchausstieg ist dabei letztendlich das Ziel. Die Stärke zu 2 mg ist bei schweren Entzugserscheinungen geeignet. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Warnhinweis: Enthält Maltitol (E 965), Aspartam (E 951) und Natrium.

Apothekenpflichtig. Stand: 06/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttexte