Die letzte Zigarette des Tages vermeiden

Am Ende eines langen Tages ist die Versuchung nach einer Zigarette oft besonders groß, aber versuchen Sie es doch mit diesen fünf gesunden Alternativen. Hier finden Sie fünf frische und gesunde Wege, die letzte Zigarette des Tages zu umgehen.

1

Vor dem Schlafengehen noch einmal richtig lachen

Gewohnheiten brechen macht den Unterschied! Beenden Sie Ihren Tag mit 15 Minuten humorvoller Unterhaltung (z.B. einem Video Ihres Lieblingscomedians oder einem lustigen Buch) – dieses neue Ritual ersetzt von nun an die Abendzigarette.

2

Entspannen Sie sich

Bereiten Sie den Körper mit progressiver Muskelentspannung auf den Schlaf vor. Beginnen Sie mit den Füßen: Muskeln anspannen, halten und dabei bis 5 zählen, dann wieder entspannen. Wiederholen Sie dies für jede Muskelgruppe von den Füßen bis zum Kopf.

3

Gehirn auf andere Gedanken bringen

Bauen Sie Stress durch Denksport ab – suchen Sie sich Aufgaben wie Kreuzworträtsel, ein Buchstabenquiz oder Sudoku, die Sie auf andere Gedanken bringen und Spaß machen. Auch Apps (z.B. Lumosity) bieten Ihnen richtig gutes Gedächtnistraining – perfekt für ein unterhaltsames aber dennoch anspruchsvolles Gedankenworkout.

4

Sorgen Sie für einen Frische-Kick

Für einen frisches und sauberes Mundgefühl bietet sich Mundwasser an – es erreicht alle Winkel im Mund und hinterlässt ein Frischegefühl, das Sie sich nicht durch eine Zigarette verderben möchten. Integrieren Sie auch Zahnseide in Ihre regelmäßige Mundroutine. Die Handhabung erfordert Aufmerksamkeit und hält so nicht nur Ihre Hände beschäftigt.

5

Positiv denken

Lassen Sie den Tag positiv ausklingen! Sprechen Sie mit einem Freund oder einer Freundin, dem Lebens- oder Ehepartner oder auch mit anderen Aufhörwilligen (z.B. auf diversen Blogs) über Ihre Highlights des Tages. Oder notieren Sie sich diese ganz einfach in einem Tagebuch. Fotografieren Sie gerne? Dann halten Sie täglich einen positiven Moment per Kamera fest (z.B. einen schönen Sonnenuntergang) und posten Sie diesen auf Ihren Social Media Seiten, vielleicht sogar mit einem positiven Zitat als Bildunterschrift.

  • Vorherige

Nichtraucher Tipps von Jan:

Nutzen Sie die gewonnene Zeit! Es gibt so viel Besseres zu tun, als im Winter auf dem eiskalten Balkon zu stehen.

Schauen Sie dieses Video an >

Auto rauchfrei machen

Tatsache ist: Das Rauchen während der Fahrt erhöht die Unfallgefahr.

Weiterlesen >

Das Zuhause rauchfrei machen

Damit Sie sich in ihren vier Wänden wohlfühlen und nicht in Versuchung geraten.

Weiterlesen >

Nicotinell 17,5 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 35 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 52,5 mg/24-Stunden-Pflaster Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten.

Apothekenpflichtig. Stand: 10/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nicotinell Kaugummi 2 mg Cool Mint / Nicotinell Kaugummi 4 mg Cool Mint / Nicotinell Spearmint 2 mg Kaugummi / Nicotinell Kaugummi Tropenfrucht 4 mg Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Raucher, die zurzeit nicht in der Lage sind, sofort mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, können Nicotinell Kaugummi zunächst zur Verringerung ihres Zigarettenkonsums (Rauchreduktion) verwenden, um auf diesem Wege den Einstieg in den Rauchausstieg zu erreichen. Die Stärke zu 4 mg ist angezeigt, wenn es zu schweren Entzugserscheinungen kommt. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Warnhinweis: Enthält Sorbitol, Natrium und Butylhydroxytoluol (E 321).

Apothekenpflichtig. Stand: Cool Mint/Spearmint: 10/2017.Tropenfrucht: 06/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nicotinell Lutschtabletten 1 mg Mint / Nicotinell Lutschtabletten 2 mg Mint Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit durch Linderung von Nicotinentzugssymptomen, einschließlich Craving oder zur zeitweiligen Verringerung des Zigarettenkonsums bei Rauchern, die motiviert sind mit dem Rauchen aufzuhören. Ein permanenter Rauchausstieg ist dabei letztendlich das Ziel. Die Stärke zu 2 mg ist bei schweren Entzugserscheinungen geeignet. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Warnhinweis: Enthält Maltitol (E 965), Aspartam (E 951) und Natrium.

Apothekenpflichtig. Stand: 06/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichttexte